Die Oel-Heizung im Schulhaus wird durch eine Wärmepumpe mit Erdsonden ersetzt.
Diese Woche wurde mit den Bohrarbeiten für die Erdsonden begonnen. Im Gesamten entstehen sechs Löcher zu je 200 Meter. Die Arbeiten kommen gut voran, der Boden ist ideal da er mehrheitlich aus Sandstein besteht.